home-banner-thumb

Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V.

contact no thumb new

0228/9692670

Mieter-Solvenz-Prüfung

Mieter-Solvenz-Pruefung

Wer neue Mieter sucht, sollte kein finanzielles Risiko eingehen.

 

 

Schützen Sie sich

Bonn hat den Verkehrsinfarkt "erfolgreich geprobt" (08.04.2013)

In der Woche nach Ostern wurde in Bonn wieder einmal erfolgreich der Verkehrsinfarkt geprobt. Eine cityferne Autobahnbaustelle am Fuß des Siebengebirges sorgte dafür, dass an zwei Nachmittagen der Straßen-, Bus- und Schienenverkehr rund um die Innenstadt für Stunden völlig zusammenbrach. Damit haben sich die schlimmsten Befürchtungen von Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg bestätigt. Im vergangenen Jahr hatte die Eigentümerschutzgemeinschaft in einem Papier zur Verkehrsplanung gefordert, Totalblockaden durch Verkehrsbauten und damit den drohenden Verkehrsinfarkt durch eine intelligente, inhaltlich aber entschlossene Planung und Terminkoordination zu verhindern, kommentierte Hauptgeschäftsführer Helmut Hergarten die nachösterlichen Verkehrserfahrungen. Haus & Grund wird das Thema in Kürze in einem Gespräch mit Stadtbaurat Werner Wingenfeld aufgreifen.

Die Donnerstag und Freitag erlebten Folgen der Baustelle machen einmal mehr deutlich, dass in der Koordination zwischen dem für die Baumaßnahme verantwortlichen Landesträger Straßen.NRW und der Stadt Bonn nicht funktionieren kann. Wenn schon eine solche Baustelle zum Stillstand führt, was soll dann bei monatelangen, vielleicht sogar gleichzeitigen Verkehrsbaustellen auf wichtigen Brücken und Straßen passieren. Ist damit der Stillstand in der Stadt und der Region programmiert, fragt Helmut Hergarten.

Zum Nachweis der Konzeptionslosigkeit der Verkehrsplanung eignen sich zwei Projekte aus jüngster Zeit, ohne diese inhaltlich bewerten zu wollen. Da erblickt wie aus dem Untergrund und zur Überraschung für Politik und Öffentlichkeit eine längst beerdigt geglaubte Planung für die Tieflage der Straßenbahn vor dem Bahnhof wieder das Licht, die – wie nicht anders zu erwarten – dieselben Protestformen in Erklärungen und Leserbriefen provoziert, die in Bonn rund um den Bahnhof seit Jahrzehnten hinlänglich bekannt sind. Da entscheidet mal eben, offenbar ohne jede Abstimmung mit der Stadtverwaltung und nachweisbar ohne vorausgehenden Beschluss des Stadtrates der Bezirksplanungsrat bei der Bezirksregierung, den längst totgeglaubten Venusbergtunnel wieder zu beleben und in die Bundesfernstraßenplanung aufzunehmen. „Koordination, Konzept und strategische Planung in Abstimmung mit den betroffenen kommunalen Nachbarn sieht anders aus“, so Haus & Grund.

Verantwortlich und Rückfragen:
Helmut Hergarten
Hauptgeschäftsführer
Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Tel. 0228 9692683

calButton

Facebook

Aktionspartner

get service logo

Haus Grund SWB Starke Partner

Wir benutzen Cookies
Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wir verwenden ausschließlich funktionale Cookies, um eine optimale Nutzung unserer Webseite sicherstellen zu können. Andere als für den technischen Betrieb der Webseite zwingend notwendige Cookies werden nicht von uns genutzt. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.