CLEMENS AUGUST PREIS 2016: Vorbildliche Altbausanierung in Bad Godesberg durch Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg gewürdigt (03.11.2016)

Bei der Verleihung des CLEMENS AUGUST PREISES 2016 wurde auch eine vorbildliche Altbausanierung in Bad Godesberg durch Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg gewürdigt. Die Jury sprach für ein Projekt in der Basteistraße in Rüngsdorf eine besondere Anerkennung aus. Haus & Grund-Vorsitzender Prof. Dr. Hans-Rudolf Sangenstedt und der Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bonn/Rhein-Sieg überreichten Urkunde und Barpreis von 500 Euro an die Eigentümerin Tanja Bähr, die von ihrem Architekten, Paul Martini, begleitet wurde.

Architekt Paul Martini entwarf die Pläne für ein Gebäude, das die Eigentümer, Tanja und Gunne Bähr, „Lieblingsort für eine Familie“ nennen. Die Jury goutierte die eingehaltenen KfW-Vorgaben und damit die hohe energetische Qualität, z.B. bei der Wärmedämmung, sowie die Barrierefreiheit. Die Familienfreundlichkeit des nicht denkmalgeschützten Altbaus wurde hervorgehoben, so z.B. der Ausbau des Dachs. Architekt Ralph Schweitzer, Mitglied der Jury, sagte bei der Verleihung der Auszeichnungen: „Ausgewirkt hat sich auch die Detailtreue der Arbeiten und der behutsame Umgang mit dem Bestand, z.B. bei den neuen Dachgauben und den Fenstern“.

 

foto 4 nl 30 16 basteistrae foto constantin meyer photografie kln small

 

 Preisgekrönter Altbau in Bad Godesberg.

 Foto: Constantin Meyer

 

 

ehrung altbausanierung basteistrae small

 

 

Tanja Bähr nimmt die Auszeichnung entgegen. Von l. Jürgen  Pütz (Vorstandsvorsitzender Volksbank BN/Rhein-Sieg),  Architekt Paul Martini und Prof. Hans Rudolf Sangenstedt  (Vorsitzender Haus & Grund BN/Rhein-Sieg). 

Fotos: Bildagentur Loutfi  

 

 


Verantwortlich:
Rechtsanwalt Helmut Hergarten,
Hauptgeschäftsführer
von Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg